Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Nährwerte sind auf verpackten Lebensmitteln ab sofort Pflicht

Nährwertkennzeichnung

Bislang war die Nährwertkennzeichnung überwiegend freiwillig, seit dem 13. Dezember sind sie für nahezu alle verpackten Lebensmittel Pflicht: Die sieben wichtigsten Nährwerte müssen nun in Tabellenform auf der Verpackung angegeben werden. Vorgeschrieben ist die Angabe folgender Werte bezogen auf 100 Gramm oder 100 Milliliter:

  • Energiegehalt (in Kilokalorien und Kilojoule)
  • Fett
  • gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Zucker
  • Eiweiß
  • Salz

Zusätzlich können einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, mehrwertige Alkohol, Stärke, Ballaststoffe und – unter bestimmten Voraussetzungen – Vitamine und Mineralstoffe angegeben werden. Außerdem sind zusätzliche Angaben pro Portion zulässig.

Ausnahmen gibt es nur für wenige Lebensmittel: So brauchen beispielsweise lose verkaufte Lebensmittel nach wie vor keine Nährwertkennzeichnung zu tragen. Auch unverarbeitete Produkte wie Obst und Gemüse sind von der Kennzeichnung ausgenommen, ebenso alkoholische Getränke mit mehr als 1,2 Volumenprozent Alkohol. Lebensmittel, die direkt in kleinen Mengen vom Hersteller an den Endverbraucher oder an lokale Geschäfte abgegeben werden, benötigen ebenfalls keine Nährwertangaben.

Online-Händler sind hingegen zur Nährwertkennzeichnung verpflichtet. Dadurch erhalten Verbraucher bereits vor Abschluss des Kaufvertrags diese für viele Menschen kaufentscheidende Information.

Bereits im Handel befindliche Lebensmittel, die noch keine Nährwertkennzeichnung tragen, dürfen aber noch abverkauft werden.

Letzte Änderung 
13. Dezember 2016
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.

Kommentare

Ab wann ist diese Änderung auch in der Grafik "Kennzeichnung am Beispiel" aktualisiert? Würde diese gerne für eine Abschlussarbeit verwenden (wird nicht veröffentlicht).


Vielen Dank für den Hinweis, wir haben die Grafik angepasst!


Ich finde es ärgerlich, dass alkoholische Getränke immer noch ausgenommen sind. Grade der Kaloriengehalt wäre für viele interessant.