Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Gerichtsurteil: Monsterbacke ist „so wichtig wie das tägliche Glas Milch“

Monsterbacke "So wichtig wie das tägliche Glas Milch"

Nach jahrelangem Hin und Her durch die Instanzen hat der Bundesgerichtshof nun das letzte Wort gesprochen: Der Slogan „So wichtig wie das tägliche Glas Milch“ auf dem Fruchtquark „Monsterbacke“ ist zulässig.

Der BGH begründet in seinem Urteil, für den Verbraucher sei erkennbar, dass sich das Produkt in seiner Zusammensetzung deutlich von Milch unterscheide und sich der in dem Slogan enthaltene Vergleich nicht auf den Zuckeranteil beziehe. Dieser sei bei einem Früchtequark schon wegen des darin enthaltenen Fruchtzuckers naturgemäß höher als bei Milch.

Der BGH wertet die Werbeaussage als Verweis „auf allgemeine, nichtspezifische Vorteile […] für die Gesundheit im Allgemeinen oder das gesundheitsbezogene Wohlbefinden“. Sie knüpfe an die verbreitete Meinung an, Kinder und Jugendliche sollten im Hinblick auf die gesundheitsfördernde Wirkung täglich ein Glas Milch trinken.

Einschätzung der Verbraucherzentrale

Lebensmittelklarheit.de kann das Urteil nicht nachvollziehen. Aus unserer Sicht ist die Aussage schlichtweg falsch. Während Milch tatsächlich ein wichtiger und fester Bestandteil in der Kinderernährung ist, trifft das auf „Monsterbacke“ keinesfalls zu. Das reichlich gezuckerte, mit Verdickungsmitteln angedickte und aromatisierte Produkt ist eindeutig verzichtbar.

Letzte Änderung 
26. Februar 2015
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.