Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Erfolgreich abgemahnt: Aus Guacamole wird Guacamigos

alt: Los Amigos Guacamole, vor Mai 2017, neu: Los Amigos Guacamigos Dip it!, ab Mai 2017, Herstellerfoto
alt: Los Amigos Guacamole, vor Mai 2017, neu: Los Amigos Guacamigos Dip it!, ab Mai 2017, Herstellerfoto

Guacamole stammt ursprünglich aus der mexikanischen Küche und bezeichnet eine Soße auf Basis von Avocado. In dem „Los Amigos“-Dip der Moreno GmbH steckten statt frischer Avocado allerdings hauptsächlich Wasser, Zwiebeln und Tomaten sowie 0,7 Prozent Avocadopulver. Eine Verbraucherin aus Bonn sah sich dadurch getäuscht und meldete das Produkt bei Lebensmittelklarheit.  

Nur 0,7 Prozent Avocadopulver enthalten

Lebensmittelrechtlich ist der Begriff „Guacamole“ nicht geschützt. Hersteller müssen sich daher nicht an eine vorgeschriebene Rezeptur halten. Grundsätzlich gilt aber das Verbot von Täuschung und Irreführung. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat den Anbieter daher wegen täuschender Produktaufmachung erfolgreich abgemahnt. Das Unternehmen sicherte zu, die Aufmachung bis Anfang Mai zu ändern. Statt „Guacamole“ heißt das Produkt dann „Guacamigos Dip it!“.

Der Avocadogehalt des Dips bleibt unverändert niedrig. Aus Sicht der Verbraucherzentrale passt die Bezeichnung „Cremiger Dip mit Avocado“ auf der Rückseite nach wie vor nicht zu dem geringen Gehalt an Avocado.

Letzte Änderung 
5. Mai 2017
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.