Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Alkoholfreies Bier darf nicht als „vitalisierend“ beworben werden

Label "vitalisierend" durchgestrichen

Die Warsteiner Brauerei darf ihr alkoholfreies Bier nicht als „vitalisierend“ bewerben. Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm in einem am 17. Juni 2014 veröffentlichten Urteil. Die Richter sahen in der Werbung einen Verstoß gegen die EU-Verordnung über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel (Az.: 4 U 19/14, nicht rechtskräftig).

Die Werbung der Brauerei spielte mit der Wortähnlichkeit von „vitalisierend“ zum Namen ihres Werbeträgers, eines bekannten Boxers, der auf dem Plakat zu sehen war.

Das Gericht war jedoch der Ansicht, dass das Adjektiv „vitalisierend“ Verbrauchern eine Verbesserung der Gesundheit signalisieren würde. Damit bewerbe die Brauerei das Bier mit einer unspezifischen Aussage zur Gesundheit, jedoch ohne diese durch eine konkrete gesundheitsbezogene Angabe aus der EU-Liste zugelassener Aussagen zu präzisieren.

Um Missbrauch und Wildwuchs bei der Werbung mit Gesundheitsversprechen vorzubeugen, hat die Europäische Kommission 2012 eine Liste der zugelassenen Gesundheitsversprechen auf Lebensmitteln veröffentlicht. Sie lässt gesundheitsbezogene Angaben nur dann zu, wenn die behauptete Wirkung durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) wissenschaftlich geprüft und positiv bewertet wird. Erlaubt sind derzeit 228 „Health Claims“.

Das Gericht hob mit seinem Urteil eine Entscheidung des Landgerichts Arnsberg aus der ersten Instanz auf, ließ aber Revision zu, so dass das Urteil noch nicht rechtskräftig ist. Gegen die Brauerei geklagt hatte ein Wirtschafts-Schutzverband aus München.

Ob die Brauerei das Urteil akzeptiert, ist offensichtlich noch nicht entschieden.

Quelle: Pressemitteilung des Oberlandesgerichts Hamm vom 17. Juni 2014

Letzte Änderung 
18. Juni 2014
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.