Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

„Ohne Zusatzstoffe“

Viele Lebensmittel werben damit, dass sie bestimmte Zusatzstoffe und/oder Aromen nicht enthalten. Diese Art von Werbung wird als „Clean Label“, also „sauberes Etikett“ bezeichnet.

Für Verbraucher ist wichtig, dass sie die Werbeaussagen genau lesen. Grundsätzlich müssen diese Aussagen zwar stimmen, aber Lebensmittel „ohne künstliche Farbstoffe“ können dennoch Farbstoffe enthalten, und was „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ hergestellt wird, enthält als Ersatz häufig geschmacksverstärkende Zutaten wie Hefeextrakt.

Ob und welche Zusatzstoffe und Aromen im Lebensmittel eingesetzt wurden, zeigt die Zutatenliste.