Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Verkehrsbezeichnung

Rubrik: 
Kennzeichnung

Ist die Verkehrsbezeichnung „...mit leicht und locker geschlagener Candy-Creme“ zulässig?

Frage

Auf der Verpackung eines Schoko-Riegels steht in der Verkehrsbezeichnung: „...mit leicht und locker geschlagener Candy-Creme“! Candycreme klingt besser als Zuckercreme! Kann man nichts dagegen tun, dass in Deutschland englische Worte zur Verschönerung genommen werden, obwohl es ein deutsches Wort dafür gibt, das das Produkt sauber und korrekt beschreiben würde?

Antwort

Die Verkehrsbezeichnung soll die wichtigsten Eigenschaften eines Lebensmittels nennen, damit die Art des Produktes leicht erkennbar ist und eine Verwechslung mit vergleichbaren Erzeugnissen ausgeschlossen wird.

Für viele Produkte ist die Verkehrsbezeichnung in einer Rechtsvorschrift festgelegt oder in den Leitsätzen der Deutschen Lebensmittelbuchkommission beschrieben, wie z.B. für Fruchtsaft, Margarine oder Milch.

Gibt es keine Vorgaben, so wählen Anbieter selbst eine Bezeichnung, die das Lebensmittel beschreibt.

Leider nutzen einige Firmen die Möglichkeit eine Verkehrsbezeichnung festzulegen zu Werbezwecken und erfinden wohlklingende, aber wenig informative Lebensmittelbezeichnungen.

Die Angabe „leicht und locker geschlagene Candy-Creme“ ist unserer Auffassung nach eher eine Werbeaussage als eine klare Beschreibung. Als Verkehrsbezeichnung ist sie wenig geeignet.

Produkte mit unklaren Verkehrsbezeichnungen können Sie im Produktbereich des Portals melden.


Letzte Änderung: 
Dienstag, Februar 5, 2013