Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

vegetarische Wurst

Warum darf echtes Karmin in vegetarischer Wurst sein?

vegetarische Wurst
© tycoon101 - Fotolia.com

Frage

Warum darf echtes Karmin in vegetarischer Wurst sein?

Antwort

Echtes Karmin, auch Cochenille oder Karminsäure genannt, ist ein Farbstoff tierischer Herkunft (E120). Er wird aus getrockneten Schildläusen gewonnen.

Unserer Auffassung nach darf ein Lebensmittel, das ausdrücklich als "vegetarisch" beworben wird, keine Zusatzstoffe enthalten, die von getöteten Tieren stammen, also auch kein echtes Karmin.

Die Angabe „vegetarisch“ ist aber lebensmittelrechtlich nicht geregelt. So bleibt meist unklar, ob beispielsweise Zusatzstoffe oder Verarbeitungshilfsstoffe dabei berücksichtigt wurden.

Wir haben den Gesetzgeber deshalb aufgefordert, klare Rechtsvorschriften zu schaffen (Link s. unten).

Wenn Sie ein Produkt melden wollen, weil Sie den Hinweis „vegetarisch“ für täuschend halten, verwenden Sie bitte das Formular unter „Produkt melden“.


Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
19. November 2013