Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Natur Pur Hühnerbrühe

Darf sie Aroma enthalten?

Frage

Ich habe ein Produkt gekauft, das sich „Natur pur Bio-Hühnerbrühe nennt. In der Zutatenliste steht Aroma (mit Ei), aber in Bio Produkten sind doch nur natürliche Aromen und Aromaextrakte erlaubt?!

Antwort

Sie sind gut informiert: In Bio-Produkten sind laut der aktuellen Öko-Verordnung nur „natürliche Aromastoffe“ und „Aromaextrakte“ erlaubt. Synthetisch hergestellte Aromen hingegen sind nicht zulässig. Im Zutatenverzeichnis brauchen die Aromenkategorien jedoch nicht unterschieden zu werden. Die Angabe „Aroma“ als Oberbegriff reicht rechtlich aus.

Im konkreten Fall der Bio-Hühnerbrühe gehen wir davon aus, dass ein natürliches Aroma verwendet wurde, aber der Oberbegriff „Aroma“ im Zutatenverzeichnis genutzt wird. Etwas anderes wäre nicht zulässig.

Das verwendete Aroma muss nicht aus ökologischer Landwirtschaft stammen.

Aus Sicht von Lebensmittelklarheit.de ist die Kennzeichnung „Aroma“ in Bio-Lebensmitteln zu pauschal und nicht verbraucherfreundlich. Der Hersteller sollte klar kennzeichnen, welche Art von Aroma in dem Produkt enthalten ist.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4 (3 Stimmen)
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
14. August 2017

Kommentare

www.lebensmittelklarheit schreibt: "Das verwendete Aroma muss nicht aus ökologischer Landwirtschaft stammen. In Bio-Lebensmitteln müssen mindestens 95 Prozent der Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs ökologisch erzeugt sein. In geringen Mengen sind daher auch nicht-ökologische Zutaten erlaubt." Der erste Satz ist richtig, der zweite missverständlich, denn natürliche Aromen (Art. 27 (1)(c) VO (EG) Nr. 889/2008), von denen viele aus mikrobiellen Kulturen stammen, kann, sind keine Zutat "landwirtschaftlichen Ursprungs". Sie werden auch nicht (nach (2)(a) oder (b)) als solche behandelt. Für die Berechnung des zulässigen 5-%-Anteils sind sie nicht erheblich. Ein natürliches Aroma (mit seinem Trägerstoff) dürfte einen höheren Anteil ausmachen. Es gibt kein Aroma mit einem Sternchen in der Spalte "Code" des Anhang VIII der Verordnung.


Vielen Dank für den Hinweis. Der kritisierte Text bezog sich nicht direkt auf die Fragestellung. Da die Regelungen im Einzelnen für Verbraucher schwer nachvollziehbar sind und von der ursprünglichen Frage ablenken, haben wir den Absatz hier gestrichen. Wir haben die Regelungen für verarbeitete Bio-Produkte aber in unseren Informationsartikel aufgenommen, auf den wir unter dem Text verlinken.