Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Milch in Hirtenkäse

Muss auf der Verpackung angegeben sein, von welcher Tierart die Milch stammt?

Frage

Auf einem verpackten „Hirtenkäse“ steht nicht verzeichnet, um welche Milch es sich handelt, aus dem der Käse hergestellt wird, also weder Schaf-, noch Kuhmilch oder Sojamilch sind genannt. Ist die fehlende Angabe, um welche verarbeitete Milch es sich handelt, statthaft?

Antwort

Wenn auf der Käseverpackung keine Tierart genannt wird, handelt es sich um Käse aus Kuhmilch. Anzugeben ist die Tierart nur, wenn die Milch nicht von der Kuh stammt, zum Beispiel „Ziegenkäse“.

Das gilt nicht nur für Käse, sondern für alle Milcherzeugnisse. „Milch“ ist lebensmittelrechtlich Kuhmilch. Stammt ein Erzeugnis von einer anderen Tierart, so muss diese genannt werden.

Sojaprodukte oder andere pflanzliche Erzeugnisse dürfen dagegen nicht als „Milch“, „Käse“ oder „Joghurt“ bezeichnet werden. Sie heißen beispielsweise „Reisdrink“, „Mandeldrink“, „Sojadessert“ oder „Sojagurt“, um eine Verwechslung mit Milchprodukten auszuschließen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
22. Mai 2014