Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Lab in Käse

Wenn es nicht gekennzeichnet wird, ist es dann immer tierisches Lab?

© ChiccoDodiFC - Fotolia.com

Frage

Ich habe festgestellt, dass bei vielen Käse-Verpackungen keinerlei Angaben über die Verwendung von tierischem Lab oder von einem Labaustauschstoff gemacht werden. Es steht dort lediglich: hergestellt aus (Kuh)Rohmilch. Wurde dann in jedem Fall tierisches Lab beigegeben?

Antwort

Nein, wenn keine Zutatenliste angegeben ist, kann sowohl tierisches als auch mikrobielles Lab verwendet wurden sein.

Die Zutatenliste darf bei Käse immer dann entfallen, wenn für die Käseherstellung lediglich die notwendigen Milchinhaltsstoffe, Lebensmittelenzyme, Mikroorganismen-Kulturen und Salz genutzt wurden. Da mikrobiologisch erzeugte Labaustauschstoffe ebenso wie tierisches Lab als Lebensmittelenzyme für die Käseherstellung zugelassen sind, können sie eingesetzt werden, ohne dass ein Zutatenverzeichnis angegeben werden muss. Erst wenn weitere Zutaten hinzukommen, beispielsweise Farbstoffe, müssen alle Zutaten einschließlich des Lab oder Labaustauschstoffes aufgelistet werden.

Weitere Informationen 
Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
11. Mai 2016