Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Ist Rotwein mit Zucker gleich Glühwein?

Gibt es da Vorschriften?

Glühwein trinken
© Hanker - fotolia.com

Frage

Darf ich gekochten Rotwein mit Zucker als Glühwein bezeichnen und als solches verkaufen?

Antwort

Die Bezeichnung „Glühwein“ ist rechtlich geschützt. Ein gezuckerter Rotwein darf nicht als Glühwein verkauft werden. Zumindest der Zusatz von Zimt und/oder Gewürznelken wäre nötig, um das Produkt so bezeichnen zu dürfen.

Laut der EU-Verordnung über aromatisierte Weinerzeugnisse ist Glühwein ein weinhaltiges Getränk, das ausschließlich aus Rot- oder Weißwein gewonnen wird und hauptsächlich mit Zimt und/oder Gewürznelken gewürzt wird. Der Alkoholgehalt muss mindestens sieben Volumenprozent betragen.

Zucker ist als weitere Zutat erlaubt.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.6 (15 Stimmen)
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
20. Dezember 2016