Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Gelatine in Frühstücksflocken

Warum müssen Hersteller dies nicht deutlicher kennzeichnen?

Früchstücksflocken
© dmia_pics - Fotolia.com

Frage

Wieso müssen Hersteller es nicht deutlich kennzeichnen, wenn Frühstücksflocken oder Cerealien Gelatine enthalten? Das ist lediglich klein gedruckt in der Zutatenliste zu finden. Als Verbraucher kann man damit nicht rechnen, finde ich.

Antwort

Wir stimmen Ihnen zu, dass man in Frühstücksflocken nicht mit Gelatine rechnet. Allerdings kommt es unserer Ansicht nach darauf an, um was für ein Produkt es sich handelt.

In einfachen Getreideflocken wäre ein Zusatz von Gelatine sicher nicht zu erwarten. Bei vielen Cerealien handelt es sich jedoch um hoch verarbeitete Produkte, die mit Zucker, Zusatzstoffen und weiteren Zutaten aufgepeppt werden. Hier empfiehlt sich immer ein Blick auf die Zutatenliste.

Rechtlich gesehen ist es ausreichend, wenn der Hersteller die Gelatine in der Zutatenliste aufführt. Allerdings darf die Aufmachung des Produktes nicht täuschend sein. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn der Hersteller das Produkt als vegetarisch ausloben würde.

Weitere Informationen 
Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.5 (12 Stimmen)
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
11. Januar 2017