Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Angabe „Balance“ auf Weichkäse

Darf er 55 Prozent Fett in der Trockenmasse enthalten – nur 5 Prozent weniger als der normale Weichkäse?

Frage

Ein Weichkäse wird mit der Angabe "Balance" bezeichnet. Das erweckt den Eindruck, es handele sich um ein fett- bzw. kalorienreduziertes Lebensmittel, das mehr oder weniger unbedenklich verzehrt werden kann. Es enthält aber tatsächlich 55 Prozent Fett in der Trockenmasse und damit nur 5 Prozent weniger Fett als der normale Weichkäse Grundsätzlich sollte darauf hingewiesen werden, dass ein Lebensmittel mit 55 Prozent Fett nur dann zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt, wenn man es in sehr geringen Mengen verzehrt.

Antwort

Die Angabe „Balance“ ist lebensmittelrechtlich nicht geregelt. Auch nach unserer Auffassung kann sie aber den Eindruck vermitteln, das Lebensmittel sei „leicht“, also beispielsweise fett- oder kalorienreduziert.

Wir plädieren daher dafür, dass Produkte mit der Angabe „Balance“ die Rechtsvorschriften für „leicht“ einhalten.

Für die Angabe „leicht“ ist geregelt, dass sie nur verwendet werden darf, wenn der Energiegehalt oder ein Nährstoffanteil reduziert wurde – wobei für den Energie- oder Fettgehalt eine Verringerung um 30 Prozent im Vergleich zum Normalprodukt vorgeschrieben ist. Außerdem muss ein Hinweis die Eigenschaften nennen, die das Lebensmittel „leicht“ macht, zum Beispiel „30% weniger Fett“

(mehr dazu im Artikel „Werbung mit dem Nährwert: Strenge Vorgaben für die Hersteller“, Link s.u.)

Ein „leichter“ Weichkäse kann beispielweise fettreduziert oder kalorienreduziert sein. Wichtig ist bei Käse, die Nährwerte laut Nährwertkennzeichnung zu verwenden, nicht die Fettgehalte in der Trockenmasse.

Wir haben uns solche Weichkäse angesehen. Ein Balance-Weichkäse hatte wie in Ihrem Fall 55 Prozent in der Trockenmasse, während die klassische Variante bei 70 Prozent in der Trockenmasse liegt.

Der Vergleich des Energie- und Fettgehalts sieht folgendermaßen aus:

 

Balance-Weichkäse

Vergleichskäse

Energiegehalt (kcal pro 100 g)

303

427

Fettgehalt pro 100 g

25 g

42 g

Der Balance-Weichkäse enthält 29 Prozent weniger Energie und 40 Prozent weniger Fett als der klassische Weichkäse.

In diesem Fall könnte der Käse aufgrund des reduzierten Fettgehalts als „leicht“ deklariert werden.

Ob bei einem Lebensmittel die Angabe „Balance“ gleichbedeutend mit „leicht“ ist, hängt von dem gesamten Erscheinungsbild ab und kann deshalb nur im Einzelfall entschieden werden.

Sie können uns Produkte melden, die Sie für täuschend halten, weil sie mit „Balance“ werben, ohne die Regelungen für die Angabe „leicht“ zu erfüllen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Klicken Sie zur Bewertung auf die Sterne.
Letzte Änderung 
4. Mai 2016