Lebensmittelklarheit

Lebensmittelklarheit

„Shot for Slim“ kein Wundermittel zum Abnehmen

Irreführende Internetwerbung für Nahrungsergänzungsmittel abgemahnt

Abnehm-Drink
Abnehm-Drink "Shot for Slim"

„Mit ‚Shot for Slim’ wird Abnehmen zum Kinderspiel… Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel brauchen Sie keine unnötigen Diäten machen oder sich mit irgendwelchen Fitnessübungen zu quälen… Mit dem natürlichen ‚Shot für Slim’ kann sich der Körper entgiften, die Fettverbrennung kann beschleunigt werden…“ - So bewarb der Internetanbieter Web Shopping s.r.o. das Nahrungsergänzungsmittel „Shot für Slim“ in seinen Onlineshops.

Die Verbraucherzentrale Hessen wertete diese und weitere Schlankheits- und Gesundheitsversprechen der slowakischen Firma als grobe Verbrauchertäuschung. Schon allein der Produktname ‚Shot for Slim’ wecke bei Abnehmwilligen falsche Hoffnungen. Der Anbieter suggeriere, dass es genügen würde, täglich ein 60 ml Portionsfläschchen (ein „Shot“) des Lebensmittels zu trinken, um mühelos abzunehmen.

Wie das Getränk genau zusammengesetzt ist, auf welche Weise das Körpergewicht verringert, der Fettstoffwechsel angeregt, der Hunger gebremst und die Verdauung gefördert werden sollen, bleibt allerdings im Dunkeln.

Schlankeitsdrink
Werbung auf www.shot-for-slim.de, Februar 2013

Der vzbv mahnte die Web Shopping s.r.o. deshalb auf Initiative der Verbraucherzentrale Hessen ab, weil zahlreiche schlankheits- und gesundheitsbezogene Angaben für das Produkt nach den Regeln der Europäischen Health Claim-Verordnung nicht zugelassen sind. Der Anbieter hat sich seit Ende 2012 verpflichtet, die abgemahnten Abnehm- und Gesundheitsversprechen für „Shot for Slim“ in den Onlineshops www.shot-for-slim.tv und www.kaufein.tv zu unterlassen.

Derzeit überprüft der vzbv die Abmahnung irreführender Werbeversprechen für das Produkt in weiteren Internetshops.

Quelle: Pressemeldung der Verbraucherzentrale Hessen vom 14.2.2013 (Link siehe Randspalte)

(14.2.2013)

Melden Sie unzureichende Lebensmittelkenn-
zeichnungen

  • 1
    Sie fühlen sich durch Aufmachung oder Kennzeichnung eines Lebensmittels getäuscht?
  • 1
    Wir prüfen Ihre Meldung und bitten anschließend den Hersteller um eine Stellungnahme. Dazu hat der Anbieter sieben Tage Zeit.
  • 1
    Wir veröffentlichen Ihre Meldung, unsere Einschätzung, die Stellungnahme des Anbieters und aktualisieren den Status.
Produkt melden

Weiterführende Links

Internetportal gefördert im Rahmen der Initiative "Klarheit und Wahrheit" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.